Tel. 0621 / 391807-20

Seminare

PRAXISFÄLLE ZUR BETRIEBSAUFSPALTUNG – GESTALTUNGSMÖGLICHKEITEN, HANDLUNGSEMPFEHLUNGEN, BILANZIERUNG, SCHADENSMINIMIERUNG, BEENDIGUNG –

Im deutschen Mittelstand existieren zahlreiche Betriebsaufspaltungen. Viele dieser Betriebsaufspaltungen sind bisher noch nicht als solche erkannt. Wird eine Betriebsaufspaltung – gewollt oder unbeabsichtigt – beendet, können erhebliche stille Reserven aufgedeckt und besteuert werden.

Das Rechtsinstitut der Betriebsaufspaltung wird durch die Rechtsprechung immer weiter fortentwickelt und ist bislang noch nicht gesetzlich geregelt.

Ziel des Seminars ist es, Betriebsaufspaltungen (haftungs-)sicher und kompetent zu beraten.

In dem Seminar werden die tatbestandlichen Voraussetzungen und die steuerlichen Konsequenzen der Betriebsaufspaltung behandelt. Es wird gezeigt, wie bisher unerkannte Betriebsaufspaltungen identifiziert und steuerlich behandelt werden können. Für die Beendigung der Betriebsaufspaltung werden Gestaltungsalternativen für steuerlich tragbare Lösungen entwickelt.

Im Seminar wird gezeigt, wie Umstrukturierungen aus einer Betriebsaufspaltung umgesetzt werden können. Für die Gestaltungsberatung werden Alternativen aufgezeigt, wie sich Betriebsaufspaltungen vermeiden lassen.

Wichtige Praxisfragen werden anhand von Fällen auf Basis der aktuellen Rechtslage dargestellt.

INHALTSÜBERSICHT

A. Arten der Betriebsaufspaltung
B. Entstehung der Betriebsaufspaltung
C. Begründung der Betriebsaufspaltung
D. Besteuerung der Betriebsaufspaltung
E. Fälle der nicht erkannten Betriebsaufspaltung
F. Beendigung der Betriebsaufspaltung
G. Umstrukturierung der Betriebsaufspaltung
H. Vermögensnachfolge
I. Vermeidung der Betriebsaufspaltung

 

 

Referenten


Prof. Dr. Marcus Scholz


Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Mannheim


Caroline Luise Stark


Rechtsanwältin/Fachanwältin für Steuerrecht/Dipl.-Finanzwirtin (FH)



 

Termine:

- Steuerberaterkammer Nürnberg 30.06.2021 von 9:00 – 17:00 Uhr
- Steuerberaterkammer München 01.07.2021 von 9:00 – 17:00 Uhr