Tel. 0621 / 391807-20

Seminare

Corona-Hilfen – Überbrückungs-, Neustart-, Härtefallhilfe und Änderungsanträge –

Die 3. Phase der Überbrückungshilfe umfasst mittlerweile die Fördermonate November 2020 bis Juni 2021. Zwischenzeitlich wurde auch die sog. Neustarthilfe eingeführt bei der Soloselbständige und kleine Kapitalgesellschaften unterstützt werden sollen. Durch die Härtefallhilfe wurde im März 2021 die Unternehmenshilfe um weitere 1,5 Mrd. € aufgestockt.

Änderungsanträge können für die

- Überbrückungshilfe II könne bis spätestens zum 31.05.2021

und

- November-/Dezemberhilfe bis spätestens zum 30.06.2021

gestellt werden. Die Änderungsanträge ermögliche eine Erhöhung des Förderbetrags oder geben eine Korrekturmöglich.

Nach Ablauf des Förderzeitraums am 31. August 2020 und spätestens bis zum 31. Dezember 2021 hat der prüfende Dritte die Schlussabrechnung für den Antragsstellenden vorzulegen.

In dem Online-Seminar werden die wichtigsten Änderungen der Überbrückungshilfe erläutert (Antragsvoraussetzungen, förderfähige Kosten, Berechnung und Höhe). Die wichtigsten Änderungen werden anhand von praktischen Fällen aufgezeigt und es werden Handlungsempfehlungen gegeben. Des Weiteren werden Musterformulierungen/Musterschreiben entwickelt.

Referenten


Caroline Luise Stark


Rechtsanwältin/Fachanwältin für Steuerrecht/Dipl.-Finanzwirtin (FH)


Daniela Sitter


Steuerberaterin



 

Termine:

- Steuerberaterkammer Nürnberg 18.05.2021 von 9:00 - 12:00 Uhr
- Steuerberaterkammer München 19.05.2021 von 9:00 - 12:00 Uhr